Literaturblogs – Karla Paul

karla

Foto: Markus Burke

In unserer aktuellen NEON-Jubiläumsausgabe haben wir in unserer Titelgeschichte »Jetzt sind wir dran!« zehn vielversprechende Talente vorgestellt. Eine junge Frau, die uns besonders beeindruckt, ist Karla Paul, die wir zur neuen Literaturpäpstin gekürt haben. Sie bloggt über Literatur und stellt exklusiv für uns ihre zehn liebsten Literaturblogs vor.

1.) Auf http://fuenfbuecher.de haben bisher schon fast zweihundert Netzprominente ihre fünf Lieblingsbücher vorgestellt. Das macht insgesamt knapp tausend persönliche Buchtipps – hier sollte für wirklich jeden etwas dabei sein!

2.) Stefan Mesch schreibt hauptberuflich für Die Zeit, die taz und andere Redaktionen und außerdem an seinem ersten Roman. Alles, was in den Zeitungen keinen Platz findet, das verbloggt er rund um die neuesten Literaturtrends aus Amerika, Comics uvm auf: http://stefanmesch.wordpress.com

3.) Mara Giese hat ein Herz für Romane aus Indie-Verlagen und liest aktuell mit ihren Freundinnen alle Bücher, die für den Deutschen Buchpreis 2013 nominiert sind. Wer Empfehlungen abseits des Mainstreams und der Bestsellerliste sucht: http://buzzaldrins.wordpress.com

4.) »Der Hedoniker« heißt mit richtigem Namen Stefan Möller und liest und bloggt sowohl über aktuelle Romane als auch Klassiker und ist stets schonungslos. Seine Kritiken sind ehrlich, authentisch und gerade deswegen mehr als lesenswert: http://smoel.wordpress.com Wer die Buchtipps lieber kurz mag – auf http://lesebefehle.tumblr.com – empfiehlt er die Bücher mit einem kleinen Selfie!

5.) Auf YouTube hat sich »Herbert liest!« im letzten Jahr einen Namen gemacht. Sehr sympathisch empfiehlt er, als »literarischer Eskortservice«, monatlich jeweils drei Romane – gerne auch mit Gastbesetzung: http://www.herbertliest.de

6.) Mit fast zwei Millionen Aufrufen hat Andrea Kossmann den erfolgreichsten Literatur-Channel überhaupt. Ihre Buchtipps aus den Genres Liebesroman, Jugendbuch und dem Spannungsbereich begeistern seit Jahren nun schon über elftausend Abonnenten:
http://www.kossis-welt.de

7.) Die Buchbranche ist im Aufruf – die Buchhandlungen haben enorme Probleme gegenüber dem Onlineriesen Amazon. Deswegen hat sich Gesine von Prittwitz eine Aktion überlegt und stellt jede Woche Buchhändler und ihre Ideen und Wünsche rund um den Wandel vor: http://steglitzmind.wordpress.com

8.) Sandra Cosima hat einen Doktortitel in Philosophie und mischt auf ihrer Seite http://denkzeiten.com Buchbesprechungen mit Autoreninterviews und eigenen Texten. Sie hinterfragt, gibt Anstöße. Ihr Blogtitel ist wörtlich zu nehmen!

9.) Im kriminellen Bereich hat der Kunstmann Verlag seinen Schusswechsel-Blog geschaffen, in dem Romane aus dem Spannungsgenre empfohlen werden. Außerdem gibt es Veranstaltungsempfehlungen und Krimigespräche, wie z.B. zum Münchner Krimifestival: http://www.schusswechsel-blog.de

10.) Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett – Krimimimi Miriam Semrau stellt einmal im Monat im hr2 Radio Krimis vor und diese sind inzwischen glücklicherweise auch als Podcast sowie auf dem Blog zu finden: http://krimimimi.com

Nora Reinhardt
Nora Reinhardt ist Textredakteurin und betreut die schöne NEON-Rubrik »Unnützes Wissen«. Ihr Lieblingspunkt? Dass männliche Fruchtfliegen mehr Alkohol trinken, wenn sie keinen Erfolg bei Weibchen haben.
Tags: , ,

  • […] Best blogs Karla Paul NEON […]

  • Max Kuhlmann sagt:

    Sehr interessante Zusammenstellung. Ich frage mich oft, ob Literaturfreunde eine gute Plattform auch für Leseproben und Lesungstermine bräuchten. Mein blog betrifft ebenso die Literatur, aber auch weitere kulturelle Feinheiten.

  • Jürgen Steiner sagt:

    Hallo Miteinander. Ich bin fast 59 Jahre. Darf man in diesem Alter Blogger ansprechen? Mein Roman erscheint in zwei Wochen im Ralf Liebe Verlag, Weilerswist. Wollen Sie da mal reinschauen? Darum geht es: Erzählt wird die Geschichte von zwei Paaren. Er, der langjährige Ehemann, versucht sich neben seinem Job als Schreiber und hofft das Buch „Anleitung für den intuitiv-klugen Mann“ tatsächlich fertigzustellen. Vielleicht hilft ihm sein Freund Claude dabei. Die Sie ist die Ehefrau des Er, sie plant eine Reise in die Wüste. Sandrine ist eine Stadtamazone und arrangiert gelegentliche Treffs, bei denen die Spielregeln der Frau gelten. Sie bearbeitet auf ihre Weise den Attraktivitätsabsturz der Frau ab 50.
    Alle Protagonisten finden ihren Weg zu Sex, Freiheit, Sinn. Und zur Liebe.

  • Adrian P sagt:

    Dankeschön, sehr hilfreich!

  • Tilman sagt:

    Vielen Dank für die Zusammenstellung, das Durchstöbern kann beginnen! Kann den Aphorismen-Blog meines Vaters an dieser Stelle sehr empfehlen: http://www.aphorismen-blog.de

  • Wer sich mit Georg Büchner beschäftigen muss – oder will, und alleine nicht klar kommt, der kann es mal unter http://www.georg-buechner.net probieren. Anregungen zum Woyzeck-Fragment und Buchtipp.

  • […] nicht immer, aber diesmal, auch wenn Karla Paul, der ich noch persönlich für die Nennung im neon-Blog danken wollte, es geschafft hat, sich erfolgreich vor mir zu verstecken. Von dem ominösen Gestank […]

  • […] NEON Blog […]

  • Lucien sagt:

    Hallo Karla,

    eine tolle Zusammenstellung. Vielen Dank dafür!
    Das fröhliche Stöbern kann beginnen :-)

    Lucien

  • Anonym sagt:

    cool, werde ich alles durch- forsten(!)
    er wohl eher nicht, aber naja…