NEON #02/2014

01_cover

Liebe Leserinnen und Leser,

und, habt Ihr Euch fürs neue Jahr etwas vorgenommen? Joggen? Die Küche streichen? Weniger feiern? Mehr feiern? Oder wollt Ihr wirklich mal versuchen, die Briefe von der Bank aufzumachen und jeden Monat ein bisschen Geld zur Seite zu legen? Warum fällt es uns eigentlich so schwer, zu sparen und uns richtig um unsere Einkünfte und Ausgaben zu kümmern? In der Titelgeschichte (ab S. 72) versuchen wir herauszufinden, wie man sich heute schon um morgen kümmern kann, ohne gleich zum Finanzstreber zu mutieren.

Viel Kritik gab es an der Entscheidung, die Olympischen Winterspiele in Sotschi auszutragen. Der Grund: der skandalöse Umgang mit Menschenrechten in Russland. Der NEON-Reporter Stephan Seiler und die Fotografin Olya Ivanova trafen in Sotschi Menschen, die es besonders schwer haben: Homosexuelle. Ihre Berichte machen wütend (ab S. 60).

Das gilt auch für die Geschichte eines jungen Mannes, der bei uns in Deutschland ins Gefängnis musste – und dort einen echten Alptraum erlebte (ab S. 36). Die Illustrationen dazu hat Benjamin Güdel gemalt, er sagt: »Nach dem Lesen des Artikels war ich doppelt froh, dass mich meine Jugendsünden nie hinter Gitter gebracht haben!«

Ach ja, unser Redaktionsvorsatz für 2014: Jeden Monat ein Heft zu machen, das Euch Spaß bereitet. Und ein E-Magazine (NEON.de/emag) und ein Blog (blog.NEON.de), die in der Zeit zwischen den Heften genauso viel Spaß machen. Und mit denen Ihr uns direkt Kritik (und natürlich auch Lob) mitteilen könnt. Wir freuen uns, von Euch zu hören!

Mit diesem Heft verabschieden sich unsere Chefredakteure Vera Schroeder und Patrick Bauer. Sie haben es geschafft, dass NEON nicht nur Euch (hoffentlich), sondern auch uns eine Menge Spaß macht.

Es war großartig, mit den beiden zusammenzuarbeiten. Sie haben NEON zu dem gemacht, was es heute ist. Sie waren herzliche, lustige, kluge Superchefs. Wir werden sie sehr vermissen! Und wünschen ihnen von allem das Beste.

Einen schönen Monat, Eure NEON-Redaktion

NEON Redaktion
NEON Redaktion Seit 2003 schreiben wir über alles, was junge Menschen interessiert.
Tags:

Alle Links zu dieser Ausgabe

Doppelseite_Masturbation3

Sprudelnde Lust

Sind ejakulierende Frauen ein Internetmythos? Unsere Autorin wollte es genau wissen. Und hat Hand angelegt. ...weiterlesen


NEON_Singles_Blog

NEON-Singles #02/14

Nichts als die Wahrheit: NEON-Singles erzählen aufrichtig von ihren Macken, und erklären, warum es sich trotzdem lohnt, sie kennenzulernen - in Bild und Ton. Mit Viktoria, Malte, Anna und Philipp. ...weiterlesen


unwillkommen-in-sotschi-560x380

Unwillkommen in Sotschi!

Wenige Tage vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sotschi sagt der Bürgermeister Anatolij Pachomow in einem Interview mit der BBC: »Hier gibt es keine Schwulen!« Doch das ist eine Lüge. Schwule und Lesben leiden dort jeden Tag unter Diskriminierung und Gewalt. Der NEON-Autor Stephan Seiler hat acht Homosexuelle in Sotschi getroffen. ...weiterlesen


links-kann-ich-chef

Like a boss

Welcher deiner Chefs wärst du gerne? Oder würdest du alles anders machen? ...weiterlesen


106_sexting

Sextualunterricht

Die schönste Mode für sexy Selfies - und die wichtigsten Tipps, wie man sie unpeinlich verschickt. ...weiterlesen


96_teampaul

Schnee für Kolumbien

Im aktuellen Heft begleiten wir den Amerikaner Paul Bragiel bei seinem wahnsinnigen Versuch, sich als 35-jähriger Nichtsportler innerhalb von einem Jahr für die olympischen Spiele zu qualifizieren. Das war sein Kindheitstraum. ...weiterlesen


016_cyborgs

Ein Cyborg für alle Fälle

In einem Keller in Pittsburgh basteln junge Männer an der Zukunft der Menschheit. Sie wollen, dass wir alle Cyborgs werden. Sie kommen gut voran. ...weiterlesen


links-urlaubsbilder

»Du hältst den Turm von Pisa? Mensch, wie originell!«

»Die Vorstellung, aus dem Traumurlaub ohne ein einziges Beweisfoto zurückzukommen, ist für die meisten schlimmer als zwei Wochen Dauerregen«. ...weiterlesen


links-facebook-freunde

Du gefällst mir! – Facebookfreunde

Die Fotografin Tanja Hollander besucht alle ihre Facebook-Freunde und macht Bilder von ihnen. Wir unterhalten uns mit ihr über die Erlebnisse, die sie dabei gemacht hat. ...weiterlesen


30_ghana

Die Welt-Kirche

Pastor Edmund Sackey-Brown von der evangelikalen Gemeinde »House of Solution« sieht sich als moderner Missionar und will das »ungläubige« Deutschland wieder zu einem christlichen Land machen. ...weiterlesen


jared-leto

»Wir waren bettelarm!«

Am Sonntag gewann Jared Leto für die Rolle als transsexueller AIDS-Aktivist Rayon im Film »Dallas Buyers Club« einen Golden Globe. Zu recht, wie wir finden, oder erkennt ihr den Star aus »Fight Club« und »Requiem for a Dream« etwa auf diesem Foto? ...weiterlesen


72_sparen

Richtig sparen

Am Ende jedes Monats jammern alle über leere Konten. Gleichzeitig spart sich unsere Generation still und heimlich ein Vermögen an. ...weiterlesen


122_aegyptenrapper

Tanzen im Chaos

Der amerikanische Fotograf David Degner begleitete mehrere Monate lang die Gruppe Dawshageya - arabisch für »Die Krachmacher«. Dawshageya sind eine der neuesten Gruppen aus den Slums von Kairo. ...weiterlesen


Aus dem Kontext gerissen (Teil III)

In jeder NEON-Ausgabe stehen Sätze, die mehr sagen als 1000 Worte und 100 Fotos. Sätze, die eine lange Geschichte auf einen winzigen Punkt bringen oder einfach sehr viel Spaß machen. ...weiterlesen