»Wenn Böhmermann bei uns anruft, kann es gut sein, dass er in der Warteschleife landet«

Jan Böhmermann aka POL1Z1STENS0HN »hat Polizei«. Wie findet die Polizei das eigentlich? Wir haben bei einem jungen Polizisten nachgefragt. Kevin Komolka ist der Vorsitzende der Jungen Gruppe der Gewerkschaft der Polizei. Im Interview erzählt der 27-Jährige, wie er Böhmermanns Persiflage findet und was er von deutschem Gangster-Rap hält.

 »Nix Hurensohn. Polizistensohn, mein Schatz.«

Böhmermann-Video gesehen?

Ja, klar.

Und?

Ich finde es persönlich gut und schätze Jan Böhmermann sehr. Als Polizist muss ich aber auch sagen: Es ist Böhmermann nur so halb gelungen.

Warum?

Das Video thematisiert Gewalt gegen Polizisten. Da gibt es einen starken Anstieg und gerade junge Menschen sind aggressiv gegenüber Streifen. Böhmermann verarscht die Menschen, die Gewalt gegen uns verherrlichen. Da muss ich schon schmunzeln. Er spricht aber ja ganz viel davon, dass er »Polizei hat«. Das stimmt so nicht. Wir haben einen deutlichen Stellenabbau, 16.000 Stellen sind in den letzten Jahren weggefallen. Der Freund, den Böhmermann vorgibt zu haben, der ist eigentlich nicht mehr stark genug.

Wenn Jan Böhmermann die 110 wählt, hat er also gar keine Polizei?

Nein. Wenn Böhmermann bei uns zum Beispiel in Berlin anruft, dann kann es gut sein, dass er in der Warteschleife landet. Wenn wir seinen Anruf entgegennehmen und er in einer Notsituation wäre, wie sie am Anfang des Videos dargestellt wird, dann würden wir aber einen Streifenwagen schicken.

Sind das eigentlich echte Polizisten und Polizeiwagen im Video? Wirkt so, finde ich.

Ja, den Eindruck habe ich auch gewonnen. Von der Fahrzeugauswahl sieht es zumindest so aus. Wenn Kollegen mitgemacht haben, dann finde ich das gut.

Kann Jan Böhmermann die Polizei cool machen?

Das Video ist zumindest indirekt ein Aufruf, sich mal für das Thema Polizei zu interessieren. Ich denke mal, dass viele jüngere Menschen jetzt schon ins Nachdenken kommen und vielleicht beim Surfen mal auf einer Polizeiwebseite landen. Das Video ist auf jeden Fall total gut gemacht, mit tiefergelegtem 5er-BMW und Blaulicht auf dem Dach. Das spricht die Jugend an, keine Frage.

Es gibt aber auch Kritik an der Polizei im Video.

Ja. Diese Stellen entsprechen aus meiner Sicht nicht der Realität. Aber es ist Satire. Wer die typische Böhmermann-Satire kennt, der wird das schon einordnen können. Es ist ein gutes und ein schlechtes Video für die Polizei.

Die Polizei als vielfach besungener, natürlicher Feind des Gangster-Rappers: Musste das so kommen?

Ich glaube, die Polizei wird von diesen Rappern als Symbol staatlichen Handelns verstanden. Da geht es nur vordergründig um uns.

Was hören Sie eigentlich für Musik?

Auf jeden Fall keinen Gangster-Rap. Viele Lieder sind leider gewaltverherrlichend, aber das ist auch einfach überhaupt nicht meine Musikrichtung. Ich höre alles, was so in den Charts aktuell ist, und wippe im Polizeiwagen auch gerne mal bei Helene Fischer mit.

Angela Gruber
Angela Gruber Freies WLAN würde ihr Leben verändern, weil ihr Mobilfunkanbieter sie ständig drosselt. Dann zeichnet sie sich Karten, weil ihre Orientierung schlecht ist. Bloggt und twittert als Netzkolumnistin über das, was sie im und am Internet spannend findet.
Tags: , , , , ,

  • bob fire sagt:

    „Das Video thematisiert Gewalt gegen Polizisten.“

    und

    „Es gibt aber auch Kritik an der Polizei im Video.

    Ja. Diese Stellen entsprechen aus meiner Sicht nicht der Realität.“

    Erwartbar. Polizeibrutalität entspricht natürlich der Realität eines Sprechers einer Polizist_innen-Vereinigung. Aber gut, Herr Komolka hat ja noch einige gutbezahlte Dienstjahre vor sich, in denen er interessante Blicke hinter die Blaulicht-Fassade werfen kann, wenn diese nicht schon längst zu seinem Berufsalltag gehören. Von Oury Jalloh bis Stuttgart 21 hat sich „die Polizei“ ja bereits einen Namen als „härteste Gang“ (assoziativ: http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/clans-in-berlin-wer-die-tuer-eines-clubs-besetzt-kontrolliert-den-drogenhandel/9555124-2.html: <>)

  • Stöffen sagt:

    Wassup?
    Die Kernaussage steht und dagegen gibt es wohl auch kaum ernstzunehmend Einwände. Wer diese Republik kippen möchte, der wird dies wohl kaum in irgendwelchem sonstwie geartetem Gangsta-Outfit schaffen. Und das ist sicherlich auch definitiv gut so. Over and out!

  • […] fallen die Reaktionen aus Polizeikreisen bislang sehr positiv aus, die Kritik wird als Witz hingenommen, die grundsätzliche Ausrichtung als […]

  • Eli sagt:

    Da wird das Statement zum Video zur Plattform für die Darstellung der Lage von Polizeibeamten.

  • Jonn von Frankfurt sagt:

    „Es gibt aber auch Kritik an der Polizei im Video.
    Ja. Diese Stellen entsprechen aus meiner Sicht nicht der Realität. Aber es ist Satire.“
    Was ein uninteressanter billiger Heuchler. Die Polizei besteht halt nur aus Lappen mit Geltungsdrang und Kompensationsbedarf. ACAB,

  • Blubb sagt:

    Himmel, lass ihn doch hoeren, was er moechte! Jedem Tierchen sein Plaessierchen :) Wenn dein Musikgeschmack deiner Meinung nach besser ist, sei doch so goennerhaft und freue dich im Stillen drueber!

  • brodermoder sagt:

    “ Ich höre alles, was so in den Charts aktuell ist, und wippe im Polizeiwagen auch gerne mal bei Helene Fischer mit.“

    Klingt ja nach einer wahnsinnig interessanten Persönlichkeit.